Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeitende

Unsere Pfarrer*innen

Ilka Friedrich, stellv. Kirchenvorstandsvorsitzende

Mein Name ist Ilka Friedrich.

Seit Dezember 2016 bin ich Pfarrerin im Pfarrteam der Kirchengemeinde Mainz-Mombach und lebe im Pfarrhaus direkt an unserer schönen Friedenskirche.

Mir liegt besonders die bunte Vielfalt unseres Gemeindelebens am Herzen, die sich auch in unseren gottesdienstlichen Feiern ausdrückt.
Wir kommen alle zusammen, so wie wir sind: jung und älter, arm und reich, hier Aufgewachsene, irgendwann mal Zugezogene und auch Menschen mit Fluchterfahrung kommen, um etwas von Gottes Wort zu hören und zu spüren.
Das kann eine Stärkung für den Alltag oder auch für eine besondere Lebenssituation sein.

Ich genieße auch die verschiedenen Gottesdienstformen für bestimmte Zielgruppen: von kleinen Feiern mit den Kita-Kindern je nach Anlass, unseren beliebten Kinder-Erlebnis-Gottesdienst, Jugendgottesdienste mit Band, Seniorenandachten, Schulgottesdienste, ökumenische Gottesdienste, dem Gottesdienst Anders am Abend, Offene Kirche an den Feiertagen… eine wunderbare Vielfalt mit vielen Mitwirkenden.

Das gute Zusammenleben der vielfältigen christlichen Konfessionen und verschiedenen Religionen ist mir wichtig. Das Miteinander-Sprechen, gemeinsam nach Gott zu fragen und zusammen für den Frieden zu arbeiten, erlebe ich als große Bereicherung.

Als Dekanats- und Landessynodale arbeite ich mit an Kirchenreformen und Zukunftsvisionen für unsere Kirche und nehme auch gerne Ihre Anregungen mit auf in den Austausch.


Ich freue mich, wenn wir uns in der Gemeinde, im Gottesdienst und im Stadtteil begegnen.
Natürlich können Sie sich auch gerne direkt an mich wenden: persönlich oder per E-mail:
Telefon: 0176-220 73 652, E-Mail: ilka.friedrich(at)ekhn.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Ihre Pfarrerin Ilka Friedrich

Pfarrstelle I (0,5 Stelle)

ab 1.3.2022 vakant

Gemeindeleitung

Die Pfarrerinnen leiten die Gemeinde gemeinsam mit dem Kirchenvorstand.
Wer das ist, können Sie hier unter Kirchenvorstand erfahren. Dort möchten sich Ihnen alle Mitglieder des Kirchenvorstandes mit ihren persönlichen Interessenschwerpunkte vorstellen.